Es war einmal …

Aktuelle Informationen der Grünen aus Wülfrath


 

Am 23.01.2015 hatten die Grünen einen tollen Stand am Heumarkt zum Thema „Das E-Auto“.

stand-e-autos

Die Haushaltsrede der Grünen vom 1.12.2015 +++ Bitte HIER klicken +++

Pressemitteilung

Blick nach vorne auf das lebenswerte Wülfrath
Wülfrath 11.11.2015. Nachhaltige Haushaltsführung war einer der Hauptziele GRÜNER Politik in Wülfrath der letzten Jahre. „Der positiv abgeschlossene Jahresabschluss von 2014 wollen die GRÜNEN an dieser Stelle ausdrücklich würdigen“ so Stephan Mrstik, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN. Die Wülfrather Stadtverwaltung hat gemeinsam mit der Politik und nicht zuletzt durch den Stadtkämmerer Herrn Ritsche sich in den vergangenen Jahren stark für Kostensenkung eingesetzt und gezeigt, dass es möglich ist. „Zukünftiges Ziel bleibt die schwarze Null und der Abbau der Schulden“ betont Ophelia Nick, stellvertretende Fraktionsvorsitzende.
Die Stadt wird immer wieder vor Herausforderungen gestellt, wie kostenintensive Infrastrukturmaßnahmen oder Straßensanierungen. Der Brandschutz stellt uns vor große Herausforderung.
Die steigende Zahl der Flüchtlinge, die wir menschenwürdig unterbringen, begleiten und Schutz gewähren wollen, stellt die Stadt finanziell erstmal vor viele Fragen. Das Asylbeschleunigungsgesetz vom Bund bedeutet für die Städte eine große finanzielle Entlastung. Die Politik in Wülfrath war mit dem Beschluss des Neubaus der Flüchtlingsunterbringung in Vorleistung getreten, und ist jetzt froh, dass die Kosten nun zu einem großen Teil vom Bund übernommen werden.
In der diesjährigen Haushaltsklausur hat die GRÜNE Fraktion die Themen Schulen, städtisches Gebäudemanagement, Verbesserung in der Müllentsorgung von speziellen Stoffen, Radwegenetz, VHS Standorte, Frauenförderung bearbeitet. Es zeigte sich ein Fülle an Arbeitsfeldern, den die sechsköpfige Fraktion für das Jahr 2016 angehen will. Wir wollen nicht nur auf die Zahlen schauen, sondern auch für die Menschen hier in Wülfrath, Ideen entwickeln und Verbesserungen erreichen. Den Blick nach vorne, die Kosten nicht aus den Augen für das lebenswerte Wülfrath.

Kontakt:
Bündnis 90/Die Grünen
OV Wülfrath
Stephan Mrstik
Mobil: 0151 / 75 02 43 52
E-Mail: stephan.mrstik@gruene-wuelfrath.de


 

05.11.2015

Besuch der Grünen im Werk PUKY

besuch-bei-pucky


16.10.2014

Der Ortsverband Wülfrath hat den neuen Vorstand in der Mitgliederversammlung gewählt.

Bitte hier klicken, um den Artikel zu lesen.


14.03.2014

Sportplatz Erbacher Berg (fragwürdiger Umbau gestoppt)


Sport ist uns wichtig, dennoch konnten wir einem Umbau des Sportplatzes Erbacher Berg vom Rasen- zum
Kunstrasenplatz nicht zustimmen. Ein solcher Umbau kann notwendig werden, wenn deutlich mehr
Mannschaften dort trainieren und spielen werden. Bislang gibt es jedoch keinen Nachweis dafür, dass dort
soviel mehr Mannschaften Fußball spielen werden.

Es macht nach unserer Einschätzung also wenig Sinn jetzt einen Betrag von 500.000 € in den Umbau des
Platzes zu investieren – Geld das Wülfrath nicht übrig hat.

Wie gesagt, Sport ist uns wichtig! Wenn es in der Zukunft tatsächlich deutlich mehr Sportlerinnen und
Sportler am Erbacher Berg geben sollte, werden wir gern an einer konstruktiven Lösung zur Sicherstellung
der Trainings- und Spielbetriebs mitwirken – auch, wenn dafür dann sinnvolle Investitionen erforderlich werden.


 

14.03.2014

Neubaugebiet auf dem Düsseler Sportplatz?
Ja, aber nicht ohne Bürgerbeteiligung!

Nachdem die Entscheidung getroffen war den Spielbetrieb auf dem Sportplatz Düssel zu beenden, wurde
schnell klar, dass dort eine neue Fläche für eine Wohnbebauung entstehen könnte. Wir halten es für wichtig
und richtig die Düsseler Bürger an einer Planung für diese Vorhaben rechtzeitig zu beteiligen. Einen Alleingang
der Verwaltung hielten wir für unangemessen und informierten den Düsseler Bürgerverein. Dieser ist nun in
die Planungen involviert.

Wir wünschen uns, dass dort eine lockere Bebauung mit viel Freiraum und Grünflächen entsteht. Neben der
Bebauung soll es Raum zum Leben und Verweilen für Jung und Alt geben. Die Lebensader Düssel verdient
hierbei besondere Berücksichtigung.

Für den Dialog mit den Düsseler / Wülfrather Einwohnern und der Stadtverwaltung stehen wir gern zur
Verfügung. Hohe Wohnqualität kann hier durch den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen erreicht werden.


14.05.2013

Sparen für die nächste Generation!



Der Haushalt wurde heute mit Unterstützung der Grünen beschlossen. Nach plausibler Zahlendarstellung, sowie
der neusten positiven Gewerbesteuersituation und der heute beschlossenen Schuldenbremse konnten wir mit
gutem Gewissen den Haushalt für 2013 zustimmen.  Die Verwaltung hat ebenfalls den Auftrag bei Personal und
Sachaufwendungen Ihre Sparziele einzuhalten.
Wir Grünen wollen keine Schließungen von Einrichtungen und sind selbstverständlich für eine familienfreundliche
Stadt, um den demografischen Wandel entgegen zu wirken.

Dafür müssen wir sehr verantwortlich mit dem Geldern der Bürger haushalten, damit diese Ziele
auch weiterhin realisierbar bleiben!


 26.07.2012

Haushaltsrede 2012 von Grüne WWG – BITTE HIER KLICKEN


15.07.2012

Fraktionsvorsitzwechsel:

Stephan Mrstik wird ab sofort den 2. Teil der Wahlperiode den Fraktionsvorsitz der Fraktion Grüne/WWG
übernehmen und löst somit wie im Vorfeld abgesprochen Petra Weskott ab.


15.10.2011

Klausurtagung in Mettmann

Ein sehr erfolgreicher Tag!!

schulung-klein


9.04.2011
Stand am Heumarkt mit Kreisvorstand Dirk Kapell

Thema “Atomkraft NEIN Danke”

gruene-stand


19.03.2011
Stand am Heumarkt mit GWG Chef Pulido

Hier informierten die Grünen den Bürger über die aktuelle Planung des neuen EKZ- Goethestraße

Ausserdem stellten die Grünen sich den aktuellen Themen wie z.B. Die Stadt als Investor des EKZ
und die Beigeordnetenfrage.

Weiter Infos – siehe “PRESSE”

gruene10