Rekordzuwachs bei den GRÜNEN!

Die Grünen haben so viele Mitglieder wie noch nie – und verzeichnen für 2018 das stärkste Mitgliederwachstum seit ihrer Gründung. Besonders im Osten Deutschlands ist das Interesse an der Partei groß.

Der Höhenflug der Grünen spiegelt sich auch bei der Zahl der Mitglieder wieder: Die Partei verzeichnet für das vergangene Jahr die beste Mitgliederentwicklung seit ihrer Gründungsphase und ein Allzeithoch bei der Mitgliederzahl. Bundesgeschäftsführer Michael Kellner sagte der Zeitung „Die Welt“, seine Partei habe 10.246 neue Eintritte verbucht und zähle nunmehr 75.311 Mitglieder. „Wir werden jünger, weiblicher und ostdeutscher.“

Besonders stark fiel der Zuwachs demnach in den ostdeutschen Bundesländern aus, wo die Grünen bisher große Schwierigkeiten hatten. So habe in Brandenburg die Zuwachsrate bei 26 Prozent gelegen, in Sachsen bei 23 Prozent und im Osten insgesamt, ohne Berlin, bei rund 19 Prozent, sagte Bundesgeschäftsführer Kellner. Der Frauenanteil der Partei ist gestiegen, der Altersdurchschnitt ist leicht gesunken.

Mehr Information zur Mitgliederentwicklung bei Tagesschau.de.

Neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind herzlich willkommen. So kannst du Mitglied werden

Verwandte Artikel