Haustürwahlkampf und Seminar gegen Rassismus

Zwei Seminare für Grüne Mitglieder mit Dozent Daniel Gollasch

Seminar zum Haustürwahlkampf mit Dozent Daniel Gollasch

Wie sprechen wir Wählerinnen und Wähler in unterschiedlichen Situationen am besten an an? Auch in der augenblicklichen Sommerpause wollen wir Grüne dazu lernen und freuen uns auf ein spannendes Seminar für Grüne Kandidat*Innen und Mitglieder am 02. August mit Dozent Daniel Gollasch aus Berlin hier bei uns in Wülfrath.

Wie begegnen wir diskriminierenden oder rassistischen Sprüchen, Fragen oder Witzen?

Aber auch das Seminar gegen Rassismus bei Daniel Gollasch wollen wir uns nicht entgehen lassen. Denn es passiert auf der Betriebsfeier, im Sportverein oder Fitnessstudio, auf dem Marktplatz oder auf dem 70. Geburtstag von Tante Erna: Da kommt es zu diskriminierenden oder rassistischen Sprüchen, Fragen oder Witzen, das N-Wort fällt, es werden abfällige Sprüche über Migranten oder Geflüchtete gemacht – Aussagen, die einen für einen kurzen Moment sprachlos machen könnten. Wir wollen unmittelbar souverän reagieren und klare Kante zeigen. Denn gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit hat bei uns Grünen keinen Platz. Daher hängen wir das Seminar gegen Rassismus gleich hintendran und freuen uns schon darauf.

Beide Seminare sind offen für Grüne Kandidat*Innen zur Kommunalwahl 2020 (im Kreis Mettmann sowie den kreisangehörigen Städten) sowie für Mitglieder aus dem Grünen OV Wülfrath und Grünen KV Mettmann. Die Anmeldung läuft bereits, Interessierte können sich sehr gern kurzfristig an das Sprecherteam des Grünen OV Wülfrath, Tina Guenther und Thomas May wenden.

Verwandte Artikel