Welttag der Bienen

Die Lebensbedingungen für Bienen haben sich erheblich verschlechtert. Dabei sichern sie nicht nur einen Großteil unserer Nahrungsmittel, sondern erbringen auch einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unserer Naturvielfalt. Wir brauchen endlich Alternativen für die Landwirtschaft und müssen Landwirt*innen beim Umstieg auf eine umweltfreundliche Landwirtschaft mit verantwortungsvollem Insektenschutz unterstützen.

Wer einen Beitrag zum Schutz der Bienen in Haus und Garten leisten möchte, gestaltet seinen Balkon und Garten naturnah mit vielfältigen unterschiedlichen Pflanzenarten, die ein reichhaltiges Nahrungsangebot für Bienen bereithalten und zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen, so z.B. Staudenpflanzen, Sonnenblumen, Wildblumen, Lavendel, Beeren, Gemüse, Kräutern. Auch Nisthilfen sind ein ausgezeichneter Beitrag für bessere Lebensbedingungen für Bienen. [Anregungen finden Sie z.B. beim BUND-Naturschutz hier].

Verwandte Artikel